Freitag, 19 Jul 2019
 
 
 
 

Aktionstag Sport 2015

Aktionstag Sport 2

Aktionstag Sport an der Grundschule Theodor Eckert

Im Rahmen des vom Kultusministeriums initiierten Programms  „Voll in Form" wurde seitens des TSV Deggendorf der Aktionstag Sport an der Grundschule Theodor Eckert umgesetzt.

Fünf  Abteilungen stellten sich den Grundschülern vor, Volleyball und Tischtennis als „Ballspiele" und Aikido, Judo und Jiu Jiutsu als Sportarten, die zwar als Kampfsport gelten, aber vor allem höchste Körperbeherrschung und dazu eine hohe soziale Kompetenz erfordern, weil der Gegner ja nicht verletzt werden darf. Insgesamt 16 Trainer (Stephan Schmid (Aikido), Rudolf Kauer, Robert Jung und Monika Hannawald (Judo), Mathias Heubl, Werner Mühlgasser, Tobias Maurer und Johanna Zeitlhöfler (Ju Jutsu), Nina Schwarz, Johannes Schwarz, Stephie Maier, Patrick Lauer und Eric Nestler (Volleyball) sowie Marcel Seebach, Franz Mayer und Thomas Krieglstein (Tischtennis) zeigten anschaulich den  120 Kinder aus den dritten und vierten Klassen die wesentlichen Merkmale der jeweiligen Sportart auf. Natürlich ist dabei ein Hintergedanke seitens der teilnehmenden Sparten des TSV Deggendorf auch, neue junge Mitglieder zu gewinnen. Dass dieser Wunsch durchaus realistisch ist, zeigte die Begeisterung der Kinder, die nach einem genauen Zeitplan alle angebotenen Sportarten ausprobieren durften.

Ju Jutsu, eine waffenlose Kampfkunst der japanischen Samurai zur Selbstverteidigung, funktioniert nach dem Prinzip „Siegen durch Nachgeben". Judo basiert auf dem gleichen Prinzip, wobei wichtig ist, dass minimaler Aufwand maximale Wirkung erzielen soll. Auch hier gehören vor allem Wurftechniken und das bewusste Fallen zum Repertoire. Aikido ist eine moderne japanische Kampfkunst mit ähnlichen Zielen, bei der aber auch (Plastik-)Stöcke als „Angriffsmittel" verwendet werden.

Konrektor Franz Bachmeier ist vor allem die Gesundheit und die Fitness der Schulkinder wichtig, also Bewegung statt stundenlangem Spielen an elektronischem Spielzeug oder Computern. Vielmehr sollen die Kinder angeregt werden, in der Gruppe Spaß zu haben, gleichzeitig soziale Kompetenz zu erwerben und sich körperlich zu betätigen. Thomas Krieglstein betonte die jahrelange hervorragende Kooperation zwischen der Grundschule Theodor Eckert und dem TSV Deggendorf, die in dem jährlich stattfindenden „Aktionstag Sport" mit der wechselnden Vorstellung aller möglichen Sportarten gipfele.

Des weiteren wird am 08.05. erstmals ein Aktionstag bei der Pestalozzischule, dem Sozialpädagogischen Förderzentrum, umgesetzt.