Freitag, 19 Jul 2019
 
 
 
 

Jahresessen des TSV Deggendorf

Jahresessen beim TSV Deggendorf

Beim traditionellen Jahresessen des TSV Deggendorf im Stadel des „Haus Kräh" wurden in einer gemütlichen Atmosphäre von der Vorstandschaft um Jürgen Schwanitz, Richard Schwarz und Oliver Riedel Ehrungen umgesetzt. Christa Noll wurde für ihren jahrzehntelangen Einsatz als Übungsleiterin und Finanzverantwortliche in der Turnabteilung geehrt.

Für seine Tätigkeit als Abteilungsleiter Faustball wurde Günther Scholz mit der höchsten sportlichen Wertschätzung, die der TSV Deggendorf vergeben kann,  dem Anton Reisinger Schild, ausgezeichnet. Über mehrere Jahrzehnte war Günther Scholz der „Mr. Faustball". Ihm ist es zu verdanken das die Faustballabteilung immer mit Engagement und sportlicher Seele ausgefüllt war.

Zudem wurde der langjährige Bürgermeister Peter Volkmer geehrt. Er erhielt die Urkunde für die 25 jährige Teilnahme am bayer. Sportabzeichen. Peter Volkmer hatte immer ein offenes Ohr für die Belange des TSV Deggendorf und wird aufgrund der beiden Komponenten zum Ehrenmitglied des TSV Deggendorf ernannt.

In einer geselligen Runde wurden im Anschluß zahlreiche abteilungsübergreifende Gespräche u. a. auch mit dem früheren Vorsitzenden Georg Meiski geführt.